Start

Trachtenkapelle Sieding

„Es ist in der heutigen, von Materialismus geprägten und von Stress beherrschten Zeit, eine Seltenheit, wenn ein Idealist einen Großteil seiner Freizeit opfert, um anderen Freude zu bereiten.
Die Tätigkeit des Vereins setzt die Treue seiner Mitglieder sowie die Unterstützung durch die Bevölkerung voraus.“

Diese Zeilen stammen aus einer Festrede zum Jubiläum der Trachtenkapelle Sieding bereits Mitte der 1970er Jahre. Wir finden, dass diese auch heute noch Gültigkeit haben. Sie sollen eine symbolische Brücke aus der Vergangenheit in die Gegenwart – ja sogar in die Zukunft – schlagen.

Und ebenso möchte die Trachtenkapelle Sieding mit dieser Website 
einen Überblick über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft bieten.

Viel Spaß beim Durchstöbern!

Siedinger Maria-Hilf-Fest 2018

Am Pfingst-Sonntag (heuer war dies der 20. Mai) fand wieder das traditionelle Siedinger Maria-Hilf-Fest statt. Die Trachtenkapelle Sieding sorgte einmal mehr für die musikalische Umrahmung der Heiligen Messe, wobei diese heuer von Alexander Rath dirigiert wurde.

Gleich im Anschluss spielten wir – wie ebenfalls seit vielen Jahren Tradition – ein Frühschoppen im „Foyer“ des Pfarrheimes. Neben unseren beiden Dirigenten Alexander Rath und Katharina Kropf dirigierten auch einige Gäste, wie z.B. unser Ehrenmitglied Hans Leitner sowie unser unterstützendes Mitglied Roland Pöpperl, der an diesem Tag auch seinen Geburtstag feierte, zahlreiche Märsche.

Den musikalischen Abschluss machte aber auch diesmal wieder Herr Pfarrer Kons.Rat Zygmunt Podljeski – indem er wieder den Taktstock zu den Klängen des Radetzky-Marsches schwang. Obmann Herwig Schnitzler bedankte sich noch im Namen der TKS für die zahlreichen Getränke- sowie Finanzspenden, ehe schließlich Pfarrgemeinderatsobmann Peter Schönbauer mit der Verlosung der Tombolapreise das Fest fortsetzte.

                                                                                                           >> mehr Bilder

Weckruf am 1. Mai

„Pünktlich“ um 6 Uhr 30 fanden sich am Morgen des 1. Mai 2018 die MusikerInnen der Trachtenkapelle Sieding am Umkehrplatz in Thann ein.

Als erstes wurde Musikkollegin Viktoria Rath zu deren Geburtstag gratuliert. Anschließend erklärte Stabführer Ekpm. Kurt Schauer die einzelnen Marsch-Kommandos noch einmal und es wurde sogleich die „Große Wende“ geprobt, was sich im Laufe des Tages als sehr hilfreich beim Marschieren erwies.

Die Trachtenkapelle konnte außerdem am 1. Mai einigen unterstützenden Mitgliedern zum Geburtstag gratulieren oder aber auch sich für dieteils jahrzehntelange Bewirtung bedanken. Ganz besonders freute es uns,  unserem Ehrenmitglied Johann Leitner zu dessen 75. Geburtstag gratulieren zu können und so konnte ihn Obmann Herwig Schnitzler auch mit einem kleinen Präsent überraschen, nachdem
wir ihm ein Ständchen darbrachten.

Für Abwechslung sorgte auch eine kleine Pilgergruppe aus dem Mittel- Burgenland, die sich der TKS spontan anschloss und von der Siedlung bis zum Probelokal fröhlich mitmarschierte – auf alle Fälle herrschte an diesem Tag nicht nur hervorragendes Wetter, sondern auch gute Laune und beste Stimmung unter uns MusikerInnen.

 

                                                                                                           >> mehr Bilder

Mailüfterlblasen in Sieding

Am Nachmittag des 30. April 2018 starteten 8 Mitglieder der TKS vom Probelokal, um in den verschiedenen Ortsteilen unseres Heimatortes Lieder wie z.B. „Der Mai ist gekommen“ erklingen zu lassen. Während im Vorjahr aus krankheitsbedingten Gründen nur ein Quartett gestellt werden konnte, waren heuer wieder die „altbekannten“ Musiker in Sieding unterwegs.

Eine Gruppe spielte „ins Dorf“ bzw. „in die Siedlung“ hinab und die zweite Partie startete in Thann. Zahlreiche SiedingerInnen luden die Musiker gerne in ihr Heim ein, um sie hier großzügig zu bewirten und ganz einfach ungezwungen mit ihnen zu plaudern.

In der Nacht fuhr das Quartett II auch noch nach Ternitz, um – wie es nun ebenfalls bereits Tradition ist – Ehrenmitglied KR Peter Spicker und seiner Gattin ein Ständchen darzubringen.

                                                                                                           >> mehr Bilder

85. Geburtstag Hr. Pfarrer KR Zygmunt Podljeski 

Am Sonntag, dem 29. April 2018 wurde in der Siedinger Maria-Hilf-Kirche die Heilige Messe dem 85. Geburtstag unseres langjährigen Herrn Pfarrers gewidmet. Ein Quartett der Trachtenkapelle Sieding spielte die so genannte Deutsche Messe (auch Schubert Messe) in den feierlichsten Tönen.

Doch für die eigentliche musikalische Überraschung für den Jubilar sorgte die Familie des Pfarrgemeinderatsobmannes Peter Schönbauer: beim Lied „Schwarze Madonna“ bekam so mancher Kirchgänger Tränen in den Augen.

Im Anschluss an die Messe, gratulierten Vertreter der Stadt Ternitz, eine Abordnung der FF Sieding und natürlich auch die TKS dem rüstigen 85er. Obmann Herwig Schnitzler sowie Altobmann Josef Hauer sen. überreichten im Namen unseres Musikvereins ein kleines Präsent, ehe das Quartett noch einige fröhliche Musikstücke zum Besten brachte.

Anschließend wurden die Besucher mit Gulasch und Mehlspeisen noch kulinarisch verwöhnt.       

                                                                                                           >> mehr Bilder

Flurreinigung entlang der Sierning

Am Samstag, dem 14. April 2018 hatten sich vor dem Siedinger Vereinshaus zahlreiche Helfer eingefunden, um die alljährliche Flurreinigung gemeinsam zu meistern. Der ursprüngliche Termin am 24. März konnte wegen eines späten Wintereinbruchs nicht eingehalten werden.

Rund vier bis fünf Personen der Vereine „D-Steinfelder“, der Trachtenkapelle Sieding sowie der FF Sieding (das Kommando über die gesamte Aktion im Bereich Sieding führte Kommandant OBI Gerhard Duchan) sowie der Kindergruppe „I BRAUCH Sieding“ waren vertreten, wobei zu erwähnen ist, dass die Kindergruppe doppelt so viele HelferInnen stellte.

Sowohl entlang der Sierning, als auch entlang der B26 (hier übernahm die FF die nötige Arbeit) wurde unser Heimatort vom Unrat befreit.

In jedem Fall hatten trotz dem ernsten Hintergrund alle Anwesenden eine Gaudi. Nach getaner Arbeit gab`s eine Stärkung bei der „Mostschank Steurer“.

                                                                                                           >> mehr Bilder

Josefi-Messe in Thann

Am Montag, dem 19. März 2018, dem „Josefi-Tag“ umrahmte ein Quartett der Trachtenkapelle Siedinger auch heuer wieder die Heilige Messe.

Am Tag des Hl. Josef, dem Schutzpatron der Zimmerleute, wurde die kleine Kapelle in Thann wieder auf Hochglanz gebracht, damit die Hl. Messe, wieder in einem würdigen Rahmen gefeiert werden konnte.

Vor der Kapelle jedoch, war es diesmal bitterkalt, der Winter war noch einmal zurückgekommen! Unser Quartett konnte trotz eisiger Temperaturen jedoch wunderbare Klänge aus ihren Instrumenten zaubern, was bei Kälte nicht selbstverständlich ist.

Dafür konnten sie sich dann bei Familie Windbacher und vor allem bei Familie Franz Schauer, die sich bereits seit Jahrzehnten um die Erhaltung dieses Traditionstermins einsetzt, in deren Stuben wärmen.

                                                                                                           >> mehr Bilder

Überraschungs-Ständchen zum 50er Obmann Herwig Schnitzler

Am Samstag, dem 3. März 2018 feierte unser Obmann (wie er Anfangs meinte) im engsten Familien- bzw. Freundeskreis seinen 50. Geburtstag. Für die erste Überraschung sorgte seine Familie mit einer gelungenen Fotopräsentation über sein bisheriges Leben.

Doch kaum wurde die Geburtstagstorte angeschnitten, ertönten plötzlich Blasmusik-Töne! Obmann-Stellvertreter Gerhard Lackner hatte heimlich seine MusikkollegInnen dazu animiert, dem Obmann ein Überraschungs-Ständchen darzubringen.

Unter der Stabführung von Ehrenkapellmeister Kurt Schauer waren zahlenmäßig alle (!) aktiven Mitglieder erschienen, um Herwig Schnitzler zu überraschen – wer verhindert war, für den sprang jeweils ein befreundeter „Ersatzkollege“ ein. So kam es, dass an diesem Abend – inklusive dem Jubilar selbst – beinahe vierzig MusikerInnen anwesend waren und für ein wirklich gelungenes Ständchen sorgten. Auch die geladenen Gäste waren begeistert.

Im Gastlokal (Schwender, Wartmannstetten) wurden wir dann kulinarisch belohnt und spielten schließlich noch einige Stunden bzw. verbrachten eine fröhliche Nacht.

Nochmals herzliche Gratulation unserem Obmann zum 50er!

                                                                                                           >> mehr Bilder

Kindernachmittag im Probelokal

Am Freitag, dem 16. Februar 2018 veranstaltete die Trachtenkapelle Sieding unter dem Motto „Wir machen Musik – mach mit!“ einen Informationsnachmittag für Kinder.

In Zusammenarbeit mit der Regional-Musikschule Ternitz konnte Obmann Herwig Schnitzler über 20 interessierte Kinder (teilweise mit ihren Eltern) im Probelokal begrüßen und diesen „Musik zum Anfassen“ bieten.

Die Kindergruppe des Vereins „I BRAUCH Sieding“ unter Obfrau Christina Seybold war an diesem Nachmittag gekommen, um den Kids die Möglichkeit zu bieten, Instrumente zu hören, anzufassen und schließlich auch zu spielen.

Nachdem die Musiklehrer die Instrumente genau erklärten, spielten schließlich auch einige junge „Künstler“ den anderen Kindern vor, ehe diese sehr begeistert die Musikinstrumente selbst ausprobieren durften.

Im Anschluss wurden die Kinder noch mit Getränken, Würsteln und Süßigkeiten belohnt.

                                                                                                           >> mehr Bilder

 

80. Ordentliche Generalversammlung

Am Samstag, dem 10. Februar 2018 fand im Probelokal der Trachtenkapelle Sieding die 80. Ordentliche Generalversammlung statt.

Obmann Herwig Schnitzler, Kassier Gerhard Lackner sowie unser Dirigenten-Team (Lisa Lackner, Katharina Kropf und Alexander Rath) brachten nacheinander ihre Berichte über das abgelaufene Jahr vor. Der Obmann konnte auch über die zahlreichen Zugriffe auf unserer im Vorjahr gestarteten Homepage berichten.

Danach folgte noch eine Terminvorschau für das heurige Jahr, bei dem u.a. das Jubiläumsfest „40 Jahre Naturpark“ Ende Mai zur Sprache kam. Außerdem wurde beschlossen, das traditionelle Naturpark-Konzert diesmal an einem Samstag anzusetzen und den nachfolgenden Sonntag als Ersatztermin festzulegen. Weiters findet heuer aus verschiedenen Gründen der Tag der Blasmusik bereits am ersten September-Wochenende statt.

Der Verlauf der Sitzung war wieder sehr ruhig und Kollege Gerhard Lackner sorgte im Anschluss mit dem Erwärmen vom vorbereiteten Gulasch, das er zugleich auch spendete, für „wohlige“ Stimmung. Der Abend bzw. die Nacht fand schließlich ein kameradschaftliches, geselliges Ende.

                                                                                                           >> mehr Bilder

 

Vinzenzi-Messe in Puchberg

Am Montag, dem 22. Jänner 2018 durfte eine kleine Partie der TKS für die musikalische Umrahmung der traditionellen „Vinzenzi-Messe“ in der Pfarrkirche Puchberg sorgen.

Am Tag des Hl. Vinzenz, dem Schutzpatron der Holzknechte, nahmen sich zahlreiche Puchberger aus allen Ortsteilen (Schneebergdörfl, Rohrbach, usw.) extra frei, um „ihren Feiertag“ zu begehen, wie es schon seit Jahrzehnten der Brauch ist.

Direkt im Anschluss an die Messe ging`s ins Gasthaus Schanner, wo unser Freund und Gönner Michael Jagersberger („Schwom“) und seine Helga uns zum Frühstück einluden, das Mittagessen wurde dann im Gasthaus Hausmann eingenommen.

Selbst „Alt-Pfarrer“ Josef Spreitzhofer, der die Morgenmesse zelebrierte, ließ es sich nicht nehmen sowohl beim Frühstück als auch beim Mittagessen dabei zu sein. Die Trachtenkapelle Sieding erfreute die Gäste mit zünftiger Gstanzl-Musi bzw. traditionellen Märschen und es wurde bis in den Nachmittag hinein gefeiert.

Der gesellige Abschluss fand schließlich in unserem Probelokal statt.

                                                                                                           >> mehr Bilder

Siedinger Advent-Treff

Traditionell am dritten Advent-Samstag (heuer der 16. Dezember) fand auch 2017
der lieb gewonnene Siedinger Advent-Treff statt.

Geboren wurde diese Veranstaltung aus der Idee heraus, dass sich die Mitglieder
der drei „Nachbarvereine“ – nämlich der Freiwilligen Feuerwehr Ternitz-Sieding,
des Pensionistenverbandes Sieding sowie der Trachtenkapelle Sieding – zu
einigen gemütlichen Stunden ganz zwanglos treffen und die dabei erzielten
Einnahmen geteilt werden – und zwar ebenso wie die dabei anfallenden organisatorischen
Tätigkeiten (selbst der Christbaum wird gemeinsam geschmückt).

Dass das Treffen im „Alten Schulhof“ im gewollt kleinen Rahmen trotz manchmal
auch widriger Wetterumstände auch heuer wieder ein vor allem „zwischenmenschlicher“
Erfolg wurde, liegt neben dem stimmungsvoll, einfachem Ambiente nicht zuletzt
auch an den guten, nachbarschaftlichen Beziehungen.

Dies dürfte höchstwahrscheinlich der Grund sein, dass der Advent-Treff heuer bereits
zum siebenten Mal in Folge stattfand.

mehr Bilder  >>>

TKS-Weihnachtsfeier mit Ehrungen

Am Freitag, dem 15. Dezember 2017 fand die Weihnachtsfeier der Trachtenkapelle Sieding
im Gasthaus Strebinger statt. Mitglieder, Freunde, Gönner und langjährige Helfer folgten
der Einladung, um ein paar gemütliche Stunden zusammen zu verbringen –
und zwar ganz ohne Verpflichtungen.

Ein Bläsertrio bestehend aus Katharina Kropf, Alexander Rath und Gattin Viktoria stimmte
uns musikalisch auf den Abend bzw. die noch verbleibende Adventzeit ein.

Ehe Wirtin Marianne Strebinger und ihr Team das köstliche Menü servierte, nutzte
Obmann Herwig Schnitzler gemeinsam mit dem BAG-Bezirksobmann Ernst Osterbauer
die Gelegenheit, um in diesem feierlichen Rahmen, die beiden längst dienenden Musiker
unseres Vereines, Johann Leitner und Kurt Schauer, entsprechend zu ehren.

Für unglaubliche 60 Jahre aktive Musikausübung, welche er offiziell im Frühjahr d.J. beendete,

erhielt Johann Leitner seitens des NÖBV die goldene Zusatzspange. In unserer letzten
Generalversammlung wurde weiters einstimmig beschlossen, ihm für seine besonderen Verdienste
die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen. Mit einer Ehrenurkunde bzw. einer goldenen Ehrentafel
wurde diesem Umstand hoffentlich angemessen Rechnung getragen.

Unserem Ehrenkapellmeister Kurt Schauer, konnten Ernst Osterbauer bzw. Herwig Schnitzler

ebenfalls für 60 Jahre aktive Musikausübung gratulieren. Auch er erhielt die goldene Zusatzspange
sowie für seine außerordentlichen Verdienste eine Ehrenurkunde bzw. eine individuell angefertigte
Anerkennungs-Ehrentafel in Gold.
Die beiden Geehrten freuten sich sichtlich über die Anerkennung und waren beide sehr gerührt.
Johann Leitner steht der TKS als „Reservist“ auch weiterhin „zur Verfügung“, während
Ehrenkapellmeister Kurt Schauer nach wie vor fleißig Proben besucht und bei kaum einer
Ausrückung fehlt.
In jedem Fall danken wir den beiden für ihre jahrzehntelange Vereinstreue (nicht zuletzt auch als langjährige Funktionäre) und wünschen noch ein gesundes, langes und glückliches Leben.

mehr Bilder  >>>

Heldenehrung zu Allerheiligen

Am Allerheiligen-Tag, dem 1. November, umrahmte die Trachtenkapelle Sieding auch heuer wieder musikalisch die Heldenehrung bzw. die Gräbersegnung in Sieding.

Wie jedes Jahr stand die TKS bereits gegenüber dem Kriegerdenkmal bereit, als die Kirchgänger sowie Feuerwehr und Gemeindevertreter sich zum Gedenken an die Gefallenen der beiden Weltkriege rund um dieses versammelten sowie der Helden gedachten. 

Im Anschluss führte die Prozession auf den angrenzenden Friedhof, wo unser Herr Pfarrer die Segnung der Gräber vornahm.

Alexander Rath, der heuer sowohl als Dirigent als auch als Solist fungierte, blies “zum Gebet”, während die Kameraden der FF Sieding “habt Acht” standen – unsere Vereinsfahne wurde hierzu gesenkt.

Anschließend marschierten die Trachtenkapelle Sieding sowie die Feuerwehrkameraden traditionellerweise zum Gasthaus Strebinger, wo bereits Würstel für alle vorbereitet waren.  

Lediglich der Solist freute sich über ein Wiener Schnitzel, welches vom Obmann gespendet wurde. Dazu erhält derjenige, der “das Gebet” bläst, schon seit jeher ein Vierterl Wein “als Gage” vom Kapellmeister (bzw. den Kapellmeisterinnen…)

mehr Bilder  >>>

Zum zweiten Mal: “a g’miatlicher Musi-Heuriger”

Am Samstag vor dem Nationalfeiertag, heuer also am 21. Oktober 2017, veranstaltete
die Trachtenkapelle Sieding zum zweiten Mal ihren MUSI-HEURIGEN im TKS-Probelokal.

Obmann Herwig Schnitzler, unterstützt von seinen MusikerkollegInnen, schaffte es
erneut, das Event ganz unter dem Motto „a g’miatliche Stimmung, a guade Weinkost,
a klane Jaus’n“ erfolgreich durchzuführen. 

Vertreter aller Siedinger Vereine, zahlreicher Gönner und Ehrenmitglieder waren der Einladung gefolgt und verbrachten einige schöne Stunden bei erlesenen Weinen, einer zünftigen Heurigenjause sowie Mehlspeisen.

In den TKS-Räumlichkeiten, dem Raucherzelt am Parkplatz aber auch in einigen
Räumen der FF Ternitz-Sieding unterhielten sich die Gäste ganz gemütlich.
Am Ende waren sich alle einig: schön war’s!

Die Trachtenkapelle Sieding dankt ihrem „Nachbarverein“, der FF Sieding bzw. deren
Kommando recht herzlich für ihr Entgegenkommen bei den Räumlichkeiten.

mehr Bilder  >>>

Tag der Blasmusik in Sieding

Traditionell am zweiten September-Wochenende stand auch heuer wieder der Tag der Blasmusik
auf dem Terminplan der Trachtenkapelle Sieding, und das Wetter spielte ebenfalls wieder mit.

Einmal mehr hat uns die Siedinger Bevölkerung wieder bei sich zu Hause aufgenommen und wir
wurden in den einzelnen Ortsteilen sehr herzlich empfangen. Dabei ist es heuer besonders aufge-
fallen, dass es z.B. einige Gärten gab, wo die Lieder der TKS erstmalig erklangen.

Unter der bewährten Stabführung von Roland bzw. Kurt Schauer (Samstag bzw. Sonntag) marschierten wir durch unser schönes Sieding um das Brauchtum im besten Sinne des Wortes zu pflegen.


Dabei verabsäumte es die TKS auch heuer nicht, einigen unterstützenden Mitgliedern, die das Glück haben, im September einen runden Geburtstag zu feiern, mit einem „Happy Birthday“ zu gratulieren.


Wir möchten an dieser Stelle noch einmal allen Siedinger Familien für Bewirtung und Spenden sehr herzlich danken und bitten gleichzeitig jene um Verständnis, dass wir am Samstagabend leider nicht mehr alle Haushalte vor Einbruch der Dunkelheit (und diesmal leider auch später) erreichen konnten.

 

mehr Bilder von SAMSTAG und SONNTAG >>>

Vizebürgermeister aD. Karl Reiterer feierte Siebziger

Am Freitag, dem 8. September 2017 machte sich eine Abordnung der Trachtenkapelle Sieding
auf nach Pottschach, um Vizebürgermeister a.D. Karl Reiterer zum 70er zu gratulieren.
Karl, der seit vielen Jahren unterstützendes Mitglied der TKS ist, lud zu seiner Geburtstagsfeier
in das Musikerheim nach Pottschach ein. Alle vier Ternitzer Musikvereine bzw. auch zahlreiche
Abordnungen anderer Institutionen (Feuerwehren, Sportclub, etc.) fanden sich ein, um mit ihm
zu feiern.
Als die TKS dem Jubilar vor dem Musikerheim ein paar Stücke darbrachte, war es der Jung-
gebliebene höchstpersönlich, der dirigierte. Im Saal machte er auf dem Becken ebenfalls eine
musikalisch gute Figur.
Obmann Herwig Schnitzler überreichte schließlich im Namen aller MusikkollegInnen ein ganz
besonderes Geschenk, nämlich einen besonderen Wein auf einem Sackkarren namens
„Alter Knabe“.
Also, lieber Karl, hier noch einmal: „Herzlich willkommen im Club der Alten Knaben!“

mehr Bilder >>>

2. Naturpark-Konzert abgesagt

Am Sonntag, dem 3. September 2017 wäre das zweite Naturpark-Konzert
dieser Saison im Naturparkzentrum auf unserem Terminplan gestanden. 
Auf Grund von Schlechtwetter schon in den Tagen zuvor und auch einer schlechten
Wetterprognose für den Nachmittag mussten wir schweren Herzens bereits am
Vormittag das Konzert absagen. Weder an die notwendigen
Vorbereitungsarbeiten noch an das Abhalten des Konzertes selbst war zu denken.

Nässe, Temperatur und Kälte bestärkten uns jedoch in dieser Entscheidung.

mehr Bilder >>>

Kur-Konzerte in Bad Schönau und Puchberg

An den beiden Sonntagen Mitte Juli 2017 „reiste“ die Trachtenkapelle Sieding nach Bad Schönau bzw. nach Puchberg am Schneeberg, um dort die für uns nun schon traditionellen Kur-Konzerte zu absolvieren.
Trotz beginnender Urlaubszeit ließen es sich die treuesten MusikerInnen der TKS nicht nehmen, die in den Proben erarbeiteten Stücke dem Publikum zu Gehör zu bringen.
Die musikalische Leitung übernahm dabei selbstverständlich wieder unser Dirigenten-Team: Lisa Lackner, Katharina Kropf und Alexander Rath. Bei jeweils bestem Konzert-Wetter gelang es der Trachtenkapelle auch heuer wieder, viel Applaus von den zahlreichen Kurgästen aber auch von einigen treuen Fans, die ebenfalls sowohl nach Bad Schönau als auch Puchberg „anreisten“, zu erhalten.
Nach Beendigung des Konzertes starteten wir in die wohl verdiente Sommerpause.
Pünktlich zum Ferienende, am Sonntag, dem 3. September 2017 beginnt für die
TKS die Herbstsaison, und zwar mit einem weiteren Naturpark-Konzert in Sieding.

mehr Bilder von Bad Schönau und Puchberg >>>

1. Naturpark-Konzert

Am Sonntag, dem 2. Juli 2017 fand das erste Naturpark-Konzert dieser Saison in gewohnter Weise im Naturparkzentrum statt. Fast schon traditionell war das wechselhafte Wetter: während es bei den Herräumarbeiten am Vormittag noch regnete, riss der Himmel pünktlich zum Konzert wieder einmal auf – das Freiluft-Konzert konnte abgehalten werden. Leider beeinträchtigte jedoch der Wind teilweise unser Spiel.
Ansonsten konnten wir jedoch unser Konzertprogramm unter der musikalischen Leitung des TKS-Dirigententeams (Lisa Lackner, Katharina Kropf und Alexander Rath) ausführen.
Die Spielpausen wurden dazu genutzt, zwei unserer Mitglieder zum Geburtstag zu gratulieren: unser aktives Mitglied, Schlagzeuger Christoph Schnitzler, feierte genau am Tag des Konzertes seinen 26. Geburtstag – Freundin Kathi Kropf gratulierte im Namen aller MusikkollegInnen.
Zum bevorstehenden 80. Geburtstag konnten Obmann Herwig Schnitzler und Stellvertreter Gerhard Lackner einem unterstützenden Mitglied gratulieren:
„La Bamba“-Franz Tampier, der jahrelang bei unseren Konzerten als Kellner fungierte, freute sich sehr über die Glückwünsche.
Unter den Ehrengästen befanden sich TKS-Ehrenmitglied KommR Peter Spicker und Gattin Claudia, sowie die Gemeinderäte Gabriele Kögler und Klaus Hainfellner.

mehr Bilder >>>

Bezirks-Musikfest – 110 Jahre Trachtenkapelle Flatz

Am vergangenen Sonntag, dem 25. Juni 2017 kam es zur letzten Ausrückung im ereignisreichen Monat Juni. Die Trachtenkapelle Sieding stand am zweiten Tag auf der Gästeliste des großen Bezirksmusikfestes der TK Flatz.
TKS-Stabführer Roland Schauer verstand es geschickt, die Mitglieder des jubilierenden Vereines sowie die zahlreichen Zuschauer mit einem sympathischen Sager zu einem Schmunzeln zu bringen. Die Begrüßung beim traditionellen Empfang fiel dementsprechend herzlich aus.
Beim anschließenden Gästekonzert im Festzelt hinter dem St.Lorenzer Pfarr-Stadl konnte die TKS unter der musikalischen Leitung von Alexander Rath ebenfalls punkten. Ein paar unserer Mitglieder (darunter auch unserem Bass) gefiel es so gut auf der Bühne, dass sie gleich sitzenblieben und – wie bei Musikfesten bei allen Vereinen üblich – in diesem Falle beim 1. Ternitzer Musikverein mitspielten.
Anschließend ließen einige unserer MusikerInnen, darunter Obmann Herwig Schnitzler, den Nachmittag fröhlich ausklingen – die Anstrengung der letzten Wochen war schließlich weg. Und so verbrachten wir noch schöne Stunden mit den Gastgebern der Trachtenkapelle Flatz.

mehr Bilder >>>

Frühschoppen – Pfarre Kottingbrunn/Achazi-Kirtag

Den Abschluss des langen, intensiven Musik-Wochenendes bildete das Frühschoppen für die Pfarre Kottingbrunn am Sonntag, dem 18. Juni 2017.
Wer sich nun fragt, wie oder warum die Trachtenkapelle Sieding dorthin kommt, dem muss man wohl recht geben. Die einfache Erklärung lautet, dass die dortige Gemeinde von Pfarrer Walter Reichel betreut wird – und er die Verbindung zur Trachtenkapelle Sieding hergestellt hat.
Schließlich war er vor vielen Jahren der Seelsorger in unserem Heimatort Sieding, und einige unsere heutigen Musiker waren damals als Ministranten unter seinen Fittichen, darunter z.B. Obmann Herwig Schnitzler und Stabführer Roland Schauer.
Musikalisch wurde der Frühschoppen gemeinsam von Katharina Kropf und Alexander Rath in bewährter Weise geleitet. Es war dies ein geselliges, traditionelles Beisammensein für uns Musiker sowie natürlich auch für das Publikum und fand – wie bereits im Vorjahr – bei sonnigem Wetter statt.

mehr Bilder >>>

Musikfest – 125 Jahre 1. MV Schwarzau im Gebirge

Am Samstag, dem 17. Juni 2017 machten wir uns auf „hinter den Schneeberg“ um dem Musikverein Schwarzau im Gebirge zum Jubiläum zu gratulieren.
Wegen des verlängerten Wochenendes bzw. auch auf Grund des derzeit vollen Terminkalenders war dies gar nicht so einfach.
Unter der Stabführung von Roland Schauer erfolgte dann jedoch planmäßig der Einmarsch beim so genannten Empfang der Gastkapellen. Tatkräftig unterstützt wurden wir dabei (einmal mehr) von Hans „Haubi“ Hauer, auf den sich die TKS stets verlassen kann, auf der großen Trommel – welche erstmals vom kleinen Pauli Rath alleine gezogen wurde.
Ebenfalls nach wie vor eine Stütze war und ist unser nunmehriges Ehrenmitglied Hans Leitner, der uns diesmal auf den Tschinellen aushalf. Sogar aus Tirol bekamen wir Verstärkung – als Marketenderin fungierte diesmal unsere Medienreferentin Stephanie Schnitzler.
Beim anschließenden Gästekonzert, welches diesmal musikalisch von Katharina Kropf geleitet wurde, erhielt die Trachtenkapelle Sieding jedenfalls großen Applaus – als Schlussmarsch spielten wir den „Holzhacker-Marsch“, der bei uns Siedingern ähnlich als Abschluss gilt, wie bei anderen Konzerten der Radetzky-Marsch….

mehr Bilder >>>

Fronleichnamsprozession in Sieding

Am Fronleichnamstag, dem 15. Juni 2017, fand bei „traditionell“ strahlendem Sonnenschein wieder die Prozession durch unseren schönen Heimatort Sieding statt.
Gleich nach dem Kreuzträger führte die Trachtenkapelle Sieding wieder den Zug an bzw. sorgte für die musikalische Umrahmung. Die musikalische Leitung übernahm diesmal Lisa Lackner und wie immer sorgte ein Quartett der TKS bei den durch die Dorfbevölkerung liebevoll geschmückten Altar-Stationen für feierliche Musik.
Herr Pfarrer Kons.Rat Zygmunt Podljeski trug dabei die Monstranz, dabei schritt er unter dem so genannten „Himmel“ – getragen von vier Dorfherren. Davor schritten   Ministranten und Blumenmädchen sowie die Kameraden der  Freiwilligen Feuerwehr Sieding.
Nach Beendigung des offiziellen, kirchlichen Teiles marschierten Musik und Feuerwehr gemeinsam zum Gasthaus Strebinger.
Dort nutzte die TKS unter Obmann Herwig Schnitzler die Gelegenheit, um Wirtin Marianne Strebinger nachträglich zum 65er zu gratulieren. Anschließend spielten wir noch einige Stücke für sie im Gasthaus, worüber sie sich sichtlich sehr freute.

mehr Bilder >>>

Fronleichnamsprozession in St. Johann

Am Sonntag, dem 11. Juni 2017 rückte am Morgen eine „kleine Partie“ der TKS in unseren Nachbarort St. Johann zu einem kirchlichen Anlass aus. Herr Pfarrer Mag. Mario Böhrer vollzog die Hl. Messe im Zuge der Fronleichnamsprozession durch das Dorf.
Unter der musikalischen Leitung von Alexander Rath umrahmte die Trachtenkapelle Sieding dieses katholische Hochfest. Gerne „sprangen wir dabei ein“ für den 1. Ternitzer Musikverein, der an diesem Vormittag ein Frühschoppen beim Ternitzer Stadtplatzfest spielte.
Doch den älteren Musikern war das Fronleichnam-Spielen durch St. Johann dennoch nicht fremd, stand dieser Termin früher immer fix am Terminplan, als nämlich „unser“ Herr Pfarrer Kons.Rat Podljeski damals noch beide Pfarren betreute.
Die Endstation der Prozession war im St. Johanner Pfarrhof, wo wir schließlich noch einige traditionelle Blasmusikstücke anstimmten. Bei einem der Lieder unterstützte uns sogar unsere frühere Trompeterin Patrizia Fuchs (nun Postl) – sehr zur Freude einiger unserer Musiker und auch der St. Johanner Dorfbewohner.

mehr Bilder >>>

Musikfest – 90 Jahre MV Hettmannsdorf-Würflach

Direkt im Anschluss an das Maria-Hilf-Fest ging’s am Nachmittag des 4. Juni 2017 auf zum Musikfest nach Würflach. Zwar waren wir „nur“ zum Empfang als Gastkapelle angemeldet, doch das Wetter machte uns einen Strich durch die Rechnung –  an einen Einmarsch war nicht zu denken.
Schließlich gaben wir auf der Bühne im Festzelt unter der Leitung von Lisa Lackner einige traditionelle Blasmusikstücke zum Besten, dabei ernteten wir vom Würflacher Publikum viel Applaus. Ganz besonders herzlich nahmen die Besucher unseren kleinen Trompeter Constantin Rath auf, der an diesem Tag seine allererste Ausrückung bei der TKS absolvierte.
MV Würflach-Obmann Peter Samwald und Stabführerin Marion Schuster überreichten am Ende noch ihr Gastgeschenk, welches von Obmann Herwig Schnitzler und unserem Ehrenkapellmeister Kurt Schauer, der bei diesem Musikfest als Stabführer fungiert hatte, entgegengenommen wurde.
Anschließend folgten noch einige gemütliche Stunden in der Weinbar.

mehr Bilder >>>

Siedinger Maria-Hilf-Fest

Am 4. Juni 2017 durfte die TKS wieder die musikalische Umrahmung des traditionellen Maria-Hilf-Festes am Pfingstsonntag übernehmen. Bereits um 8.30 Uhr spielten wir unter der musikalischen Leitung von Lisa Lackner die so genannte Deutsche Messe am Chor unserer Kirche.
Um Punkt 10 Uhr erfolgte dann die Begrüßung durch den „Chef“ des im Frühjahr neu gewählten Pfarrgemeinderates, Peter Schönbauer, im Pfarrheim neben der Kirche. Es folgte ein zünftiger Frühschoppen mit der Trachtenkapelle Sieding, welcher von unserem Dirigenten-Team Lisa Lackner, Katharina Kropf und Alexander Rath geleitet wurde.
Unser Herr Pfarrer Kons.Rat Zygmunt Podljeski dirigierte wie immer den Radetzky-Marsch. Obmann Herwig Schnitzler bedankte sich für die zahlreichen Getränkespenden – u.a. von den TKS-Ehrenmitgliedern KR Peter Spicker und Johann Leitner sowie vom Obmann des 1. Pottschacher MV, Karl Ungerböck.

mehr Bilder >>>

Christoph Schauer erfolgreich bei “prima la musica”

Zwei beeindruckende Erfolge beim größten Wettbewerb Österreichs für klassische Musik „prima la musica“ konnte unser Jungmusiker Christoph Schauer auf seinem Instrument Flöte erzielen.
Bereits im März dieses Jahres erreichte er einen ausgezeichneten 1. Preis beim NÖ Landeswettbewerb und qualifizierte sich damit gleichzeitig für die Teilnahme auch am Bundeswettbewerb.
Am 25. Mai 2017 trat er zu diesem österreichweiten Musikwettbewerb im Festspielhaus St. Pölten im Beisein seiner Familie bzw. seiner Lehrerin vor der Jury an und konnte sich dabei einen hervorragenden 2. Preis in der Kategorie „Flöte – Altersgruppe IVplus“ sichern.
Die MusikkollegInnen der Trachtenkapelle Sieding gratulierten ihm ganz herzlich bei der darauf folgenden Probe.
Übrigens: am 6. und 13. Juli 2017 (in zwei Teilen) kann man die Gewinner-Beiträge vom NÖ Landeswettbewerb – darunter jener von Christoph – auf Radio NÖ hören. (21 Uhr)

mehr Bilder >>>

Florianifeier der FF Ternitz-Sieding

Am Sonntag, dem 7. Mai 2017 feierte die Freiwillige Feuerwehr Ternitz-Sieding ihre traditionelle Floriani-Messe. Die Trachtenkapelle Sieding sorgte dabei für die musikalische Umrahmung.

Die Hl. Messe wurde von Herrn Pfarrer Zygmunt Podljeski zelebriert (passend für den Anlass trug er die Feuerwehruniform) und von einer kleinen Partie musikalisch begleitet. Dabei dirigierte Katharina Kropf erstmals eine Messe.

Nach der Messe führte die Trachtenkapelle den kleinen Festzug von der Maria-Hilf-Kirche zum Gerätehaus, als Stabführer fungierte hierbei wieder Roland Schauer.

Ab 10 Uhr spielte die TKS dann auch noch zum zünftigen Frühschoppen auf, wobei abwechselnd von Kathi Kropf
und Alexander Rath dirigierten.

FF-Kommandant OBI Gerhard Duchan und sein ganzes Team konnten sich am Ende über ihre sehr gelungene Veranstaltung freuen. Gemeinsam klang der Nachmittag gemütlich aus.

mehr Bilder >>>

Musikfest – 140 Jahre Trachtenkapelle Puchberg

Am Samstag, dem 6. Mai 2017 machte sich die Trachtenkapelle Sieding auf nach Puchberg am Schneeberg. Die Trachtenkapelle Puchberg feierte an diesem Maiwochenende ihr 140jähriges Bestandsjubiläum.

Der Einmarsch beim traditionellen Empfang erfolgte zwischen der Raiffeisenbank und der Schneeberghalle. Als Trommelbuben hatten die Söhne unseres Kapellmeisters Constantin und Paul Rath ihren allerersten Einsatz bei der TKS.

Stabführer Roland Schauer sorgte für ein Schmunzeln beim Jubiläumsverein und den Zuschauern, indem er versicherte, unser Musikverein hätte das schöne Wetter mitgebracht.

Beim anschließenden Gästekonzert in der Schneeberghalle dirigierte Lisa Lackner einige Stücke und nahm stellvertretend für unseren Verein das obligatorische Gastgeschenk vom Puchberger Altkapellmeister Peter Brenner entgegen.

mehr Bilder >>>

Mailüfterlblasen und Weckruf am 1. Mai

Auf Grund einiger verletzungsbedingter Ausfälle kam heuer nur eines von zwei Quartetten für das Mailüfterlblasen zustande. Die Gruppe meisterte jedoch beide Routen, indem sie früher startete und noch später nach Hause fand. Zahlreiche Siedinger Familien aus den verschiedenen Ortsteilen, welche uns reichlich bewirteten, sowie frühmorgens auch einige Ternitzer Gönner wurden mit dem „Mailüfterl“ beglückt.

Am Morgen waren dann (fast) alle pünktlich um 6Uhr30 in Thann zum Weckruf durch Sieding angetreten. Obmann Herwig Schnitzler begann den Tag mit einem Glas Sekt, und stieß mit unserer Posaunistin Viktoria Rath auf deren Geburtstag an.

Gleich im Anschluss brachte die TKS Frau Melitta Windbacher ein Ständchen zum 85. Geburtstag dar. Ebenso alt wurde Frau Hertha Macheiner, ihren Blumenstrauß musste jedoch ihr Gatte entgegennehmen, da diese erkrankt war.

Nach einem Stopp bei unseren Ehrenmitgliedern Walter Graf sowie Hans Leitner ging es zum Probelokal, wo wir unter einem Trompeten-Fahnenappell die rot-weiß-rote Fahne hissten. Ansonsten wurde im Großen und Ganzen durchmarschiert – wir danken all jenen, die es sich trotzdem nicht nehmen ließen, uns mit einer finanziellen Spende zu unterstützen.

mehr Bilder >>>

Auferstehungsprozession und Osterfeuer

In der Nacht von Karsamstag auf den Ostersonntag fand auch heuer wieder die Feuerweihe vor der Osterfestmesse in der Siedinger Maria-Hilf-Kirche statt. Traditionellerweise stand die Trachtenkapelle Sieding bereits vor der Kirche für die musikalische Umrahmung der anschließenden Auferstehungsprozession durch das Dorf bereit.

Der kirchliche Festzug wird gebildet aus dem Ministranten-Kreuzträger, der Musik und Feuerwehr, dem Herrn Pfarrer der nach dem katholischen Glauben das Altarsakrament in der Monstranz trägt und sich dabei gleichzeitig unter „dem Himmel“ bewegt sowie der Bevölkerung.

Im Anschluss an den kirchlichen Teil marschierte die Trachtenkapelle Sieding dann wieder auf den Siedinger Sportplatz (Wurra), wo während der Klänge einiger Märsche, dass traditionelle Osterfeuer von der FF Sieding entzündet und gleichzeitig auch bewacht wurde.

Kollege Hans Leitner hatte, wie in der Generalversammlung im Februar angekündigt, dabei seine letzte offizielle Ausrückung als aktives Mitglied der Trachtenkapelle Sieding.

mehr Bilder >>>

Flurreinigung entlang der Sierning

Seitens der Stadtgemeinde Ternitz wurden heuer alle Ternitzer Vereine dazu aufgefordert, sich an der Flurreinigung
am 1. April 2017 zu beteiligen. 
Selbstverständlich kam auch die Trachtenkapelle Sieding dieser Aufforderung nach.

Da am eingesagten Samstag niemand von der TKS Zeit gehabt hätte, wurde der Termin unter Abstimmung
mit der FF-Sieding, die bislang hauptsächlich an der Flurreinigung beteiligt war, kurzerhand auf den Mittwoch davor verlegt.

Einige unserer Musiker, darunter Obmann Herwig Schnitzler, erklärten sich bereit, einen
mit FF-Kommandant Duchan abgestimmten Teilbereich der Sierning vom Müll zu befreien.

Dazu brachten die Musikkollegen Gummistiefel, Werkzeug, Frau und Hund sowie gute Laune mit.

mehr Bilder >>>

Josefi-Messe in Thann

Da der Namenstag des Hl. Josef (19. März) heuer auf einen Sonntag fiel, und außerdem an diesem Tag noch Pfarrgemeinderatswahlen abgehalten wurden, wurde die traditionelle Josefi-Messe in der Thanner Kapelle auf den darauffolgenden Montag verschoben.

Leider führte dies anscheinend dazu, dass heuer weniger Messbesucher zu verzeichnen waren. Die Anwesenden konnten sich jedoch wieder an den Klängen eines TKS-Quartettes erfreuen.

Die Kapelle wurde von unserem Ehrenmitglied Franz Schauer und seiner Gattin wie immer vorher „in Schuss gebracht“, wofür man nur Respekt ausdrücken kann.

Im Anschluss an die Hl. Messe spielte ihm unser Quartett noch ein Ständchen und Obmann Herwig Schnitzler gratulierte im Namen der Trachtenkapelle Sieding mit einem Geschenkkorb zum bevorstehenden 80. Geburtstag.

mehr Bilder >>>

Ehrenring-Verleihung an LH Dr. Erwin Pröll

Am Samstag, dem 18. März 2017 wurde im Kulturhaus Pottschach unserem Landeshauptmann Erwin Pröll der „Goldene Ehrenring der Stadtgemeinde Ternitz“ durch Bürgermeister LAbg. Rupert Dworak in Würdigung und Anerkennung seiner Verdienste um die Stadt Ternitz verliehen.

Die seitens der Stadtgemeinde Ternitz organisierte Feierstunde durfte von Mitgliedern aller vier Ternitzer Musikvereine – darunter auch die TKS – sowie der Musicalschule „Kulturreif“ bzw. dem Pottschacher Volksschulchor gemeinsam musikalisch umrahmt werden.

Der (Noch-)Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll erhielt neben dem Ring von Vizebürgermeister Samwald noch einen Schwarzataler Janker als Geschenk überreicht, welchen er im Anschluss an die Ehrung sichtlich gerne zur Schau stellte – für die offiziellen Pressefotos ließ er es sich nehmen, sich mit den hübschen Marketenderinnen der Musikvereine zu schmücken.

mehr Bilder >>>

Ordentliche Generalversammlung

Am Samstag, dem 12. Februar 2017 hielt die Trachtenkapelle Sieding ihre 79. Generalversammlung im Probelokal ab. Der Saal wurde wie immer ausgeräumt und zu einem festlichen Sitzungssaal umfunktioniert.

Obmann, Kassier, die drei Kapellmeister(-anwärter) sowie der Jugendreferent gaben der Reihe nach ihre Berichte ab. Auf Grund der neuen Situation an der musikalischen Spitze war es eine besondere Freude, zu sehen bzw. zu hören, dass alle Mitglieder „an einem Strang“ ziehen.

Der Bericht des Obmannes war diesmal insofern „aufgelockert“, als er gemeinsam mit Medienreferentin Stephanie Schnitzler die Grundzüge unserer neuen Homepage intern präsentieren konnte, wovon im Vorfeld Niemand wusste.

Emotionaler Höhepunkt war jedoch sicherlich die Tatsache, dass sich Kollege Hans Leitner in eigener Sache zu Wort meldete und das Ende seiner musikalischen Laufbahn, die heuer zu Ostern genau 60 Jahre andauert, verkündete. Als „Reservist“ will er uns jedoch auch weiterhin zur Seite stehen. In der Generalversammlung wurde er außerdem für seine Verdienste zum Ehrenmitglied der Trachtenkapelle Sieding ernannt.

mehr Bilder >>>

Konzert in der Maria-Hilf-Kirche

Die Trachtenkapelle Sieding hat am 4. Dezember 2016 erstmals auch musikalisch “mit der Tradition gebrochen” und entgegen der vergangenen Jahre keine vorweihnachtlichen Klänge beim Konzert in der Maria-Hilf-Kirche dargeboten. 

Stattdessen hat unser Musikverein unter der Leitung unseres neuen Dirigenten-Teams, das frischen Schwung in die Trachtenkapelle Sieding gebracht hat, viele klassische Werke alter und neuer Meister mit großem Erfolg aufgeführt. 

Zahlreiche Besucher (aber auch wir MusikerInnen) haben das Konzert genossen und anschließend im Pfarrheim neben der Kirche noch eine Zeit lang gefeiert bzw. den Abend kulinarisch ausklingen lassen. Für den Imbiss sorgten dabei die Frauen der Pfarre Sieding, bei welcher wir uns an dieser Stelle sehr herzlich bedanken, dass wir unser Konzert in der Kirche abhalten durften. 

mehr Bilder >>>

Erster Musi-Heuriger im Probelokal

Aus mehreren organisatorischen Gründen und auf Beschluss der Generalversammlung wurde 2016 erstmals kein Musi-Gschnas abgehalten.

Stattdessen haben wir die seit 2015 adaptierten TKS-Räumlichkeiten dazu genutzt, im Herbst 2016 erstmals einen Musi-Heurigen zu veranstalten.

Zahlreiche Besucher und vor allem auch unsere eigenen Mitglieder haben viele fröhliche Stunden in unserem Probelokal sowie den Nebenräumen verbracht. Wir danken an dieser Stelle auch unserem “Nachbarverein”, der Freiwilligen Feuerwehr Sieding, die uns ihre Küche bzw. den Sitzungssaal zur Verfügung gestellt haben.

Viele tolle Weine sowie Heurigenbrote wurden dabei verkostet. Aufgrund des großen Erfolgs wird der Musi-Heurige auch 2017 wieder stattfinden: als Fixtermin gilt dabei künftig der Samstag vor dem Nationalfeiertag – heuer ist dies der 21. Oktober. 

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch!

mehr Bilder >>>

Unsere drei neuen Dirigenten 

 Seit 2016 – neue musikalische Leitung

Bei der Generalversammlung im Jänner 2016 erklärte Kapellmeister Rudolf Kurz aus gesundheitlichen bzw. Altersgründen endgültig seinen Rücktritt.

Im Februar 2016 haben sich drei unserer Mitglieder dazu bereit erklärt, eine Dirigenten-Ausbildung zu absolvieren. Parallel dazu haben sie die Probenarbeit mit uns aufgenommen.

Beim Naturpark-Konzert im Juni haben sie den Taktstock übergeben bekommen und übernahmen somit die offizielle, musikalische Leitung unseres Vereins nach außen hin.

Wir danken dem “LKA-Team” (Lisa Lackner, Katharina Kropf, Alexander Rath), das frischen Schwung in unsere Reihen gebracht hat, und wünschen den 3 viel Spaß bzw. Erfolg mit uns!

mehr Bilder >>>